Calzone

Calzone

1 Std.
Es gibt nichts Köstlicheres als die Kombination aus einer cremigen Füllung und einer wunderbar knusprigen Kruste. Deshalb sind wir der Meinung, dass jeder mindestens einmal selbstgemachte Calzone probieren sollte. Glücklicherweise ist es mit einem schnellen und einfachen Calzone-Rezept wie unserem einfach, diesen italienischen Klassiker zuzubereiten. Probiere diese gefüllte Pizza mit herzhafter Füllung aus Schinken mit Knoblauch und Basilikum, Mozzarella und Frischkäse, wenn du Lust auf Pizza hast, aber auch etwas anderes probieren möchtest.
https://www.arlafoods.de/rezepte/calzone/

Zubereitung

Pizzateig:
  • Die Hefe zerkrümeln und in Wasser auflösen. Mehl, Olivenöl, Zucker und Salz hinzufügen.
  • Den Teig ca. 8 Minuten kneten, bis er glänzt und elastisch ist.
  • Bedecke die Schüssel mit dem Teig mit Frischhaltefolie und stelle sie an einen warmen Ort, wo er 30 Minuten lang gehen sollte.
  • Den Teig auf die Arbeitsplatte stürzen und in 4 Stücke teilen. Ein zweites Mal mit Frischhaltefolie abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.
Füllung:
  • Backofen auf 275°C (normaler Backofen) vorheizen.
  • Frischkäse mit Basilikum, Knoblauch, Salz und Pfeffer mischen.
  • Zwei Backbleche zum Aufheizen in den Ofen schieben.
  • Aus den Teiglingen 4 Pizzen (ca. 25 cm Ø) formen.
  • Auf jede Pizza 50 g geriebenen Mozzarella geben – den Käse 2 cm vom Rand entfernt legen. In Scheiben geschnittenen Schinken auf den Käse legen und mit Frischkäse mit Knoblauchgeschmack und Basilikumblättern belegen.
  • Die Pizzen zusammenklappen, so dass sie wie Halbmonde geformt werden.
  • Verwende eine Gabel, um kleine Löcher entlang der Kante einzustechen und gleiche den Rand mit einem Messer aus.
  • Lege die Calzone auf 2 Blatt Backpapier und ziehe sie damit auf die heißen Backbleche.
  • Die Calzone 12–14 Minuten backen und die heißen Pizzataschen sofort servieren.
Guten Appetit!
Tipp:

Das Falten dieser Pizza wird einfacher, wenn du den geriebenen Mozzarella, die Knoblauch-Frischkäse-Füllung und den Schinken nicht in die Mitte der Pizza platzierst, sondern seitlich. Auf diese Weise bewegt sich die Füllung nicht oder läuft aus, wenn du die Pizza faltest.

Tipp:

Zwischen den Rändern und der Füllung solltest du genügend Platz lassen, um sie richtig einrollen zu können. Wenn du sie vor dem Verschließen mit etwas Ei bestreichst (verquirltes Ei mit etwas Wasser), kannst du dafür sorgen, dass keine Füllung austritt. Wenn du die ganze Calzone mit dieser Eimischung bestreichst, wird die goldbraune Färbung der Kruste noch ausgeprägter und die Oberfläche glänzt richtig.

Fragen zu Calzone

Ein Rezept für Calzone in deinem Repertoire zu haben, ist großartig, wenn du Lust auf Pizza hast, aber auch eine Abwechslung suchst. Um mehr zu erfahren, lies unsere Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen weiter unten.

Was ist eine Calzone-Pizza?
Eine italienische Calzone ist eine Art von Pizza, die hergestellt wird, indem der Teig zusammengeklappt wird, um den Pizzabelag in eine Füllung zu verwandeln. Eine Calzone mit Pizzateig kann mit einer großen Auswahl an verschiedenen Füllungen wie Fleisch, Gemüse oder Pilzen zubereitet werden, enthält aber immer Käse in der Füllung. Ein Favorit unter den Calzone-Füllungen ist die ursprüngliche Sorte Napolitano, die mit Schinken und Käse hergestellt wird. Obwohl es viele leckere Zutaten für Calzone gibt, kann man mit einer klassischen Kombination wie dieser nichts falsch machen.
Wie macht man eine Calzone selbst?
Mit unserem Rezept für selbstgemachte Calzone gelingt die Zubereitung einer gefüllten Pizza ganz einfach. Bereite als Erstes den Pizzateig zu, da er zweimal gehen muss, damit er elastisch genug zum Falten ist. Während des zweiten Gehvorgangs heize den Ofen vor und bereite die würzige Füllung mit Frischkäse, Knoblauch, Salz und Pfeffer zu. Forme den Teig zu vier Pizzen und belege sie mit Schinken und zweierlei Käse. Klappe sie zusammen und schlage die Ränder ein. Backe sie auf vorgeheizten Backblechen, bis die Kruste goldbraun ist und beim Klopfen hohl klingt.
Wie macht man Calzone-Teig?
Die Herstellung von Pizzateig für Calzone ist genauso einfach wie die Herstellung normaler Pizza. Hefe in Wasser auflösen und feines italienisches Mehl, Olivenöl, Zucker und Salz hinzufügen. Damit der Teig glänzend wird und geschmeidig ist, um sich falten zu lassen, knete den Teig etwa 8 Minuten lang. Lasse ihn 30 Minuten an einem warmen Ort gehen, forme ihn dann zu 4 Teilen und lasse diese ein zweites Mal, ebenfalls eine halbe Stunde, gehen. Achten darauf, den Teig während der Gehvorgangs abzudecken, damit er nicht austrocknet.
Wie faltet man eine Calzone?
Das beste Calzone-Rezept muss natürlich erklären, wie man sie richtig faltet. Wenn dein Pizzateig elastisch genug ist, ist das zum Glück nicht schwer. Gib einfach die Füllung darauf, achte darauf, dass an den Rändern 2 cm Platz bleiben, und falte die Hälfte der runden Pizza mittig, sodass ein Halbmond entsteht. Der Faltvorgang ist einfacher, wenn du die Füllung nur auf eine Seite der Pizza gibst. Steche mit einer Gabel kleine Löcher ein, damit der Dampf entweichen kann, und verschließe die Ränder so, dass keine cremige Füllung auslaufen kann.
Wie erwärmt man eine Calzone?
Hausgemachte Calzone können im Voraus zubereitet, im Kühlschrank aufbewahrt und 10 Minuten lang auf einem vorgeheizten Backblech bei 180 °C (normaler Ofen) aufgewärmt werden. Wende sie nach der Hälfte der Zeit, damit sie gleichmäßig erwärmt werden kann. Wenn du Reste im Gefrierschrank aufbewahrst, brauchst du sie nicht vorab aufzutauen. Schiebe sie einfach in den Ofen und wärme sie 20–30 Minuten lang auf. Du kannst sie sogar in einer Pfanne aufwärmen. Dazu bei mittlerer bis niedriger Hitze 2 Minuten auf jeder Seite anbraten. Wenn du eine gefrorene Calzone in einer Pfanne aufwärmen möchtest, musst du sie zuerst über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
Was ist der Unterschied zwischen Calzone, Stromboli und Panzerotti?
Alle drei sind gefüllte Pizzaarten, die aus klassischem Pizzateig hergestellt werden. Der Hauptunterschied zwischen der italienischen Calzone und der italo-amerikanischen Stromboli besteht darin, wie sie verschlossen werden. Die Erstere wird eingeklappt, während die Andere fest verschlossen wird. Außerdem haben sie unterschiedliche Formen: die Erste sieht wie ein Halbmond aus, die Andere wie ein langer Zylinder. Eine Panzerotti, der normalerweise mit Tomaten und Mozzarella gefüllt ist, wird wie klassische Calzone gefaltet und geformt. Der Hauptunterschied besteht darin, dass diese Version aus der Region Apulien nicht gebacken, sondern frittiert wird.
Welcher Käse ist in einer Calzone?
Ein einfaches italienisches Calzone-Rezept empfiehlt normalerweise die Verwendung einer Mischung aus süßem Ricotta und salzigem Parmesan oder Pecorino-Käse. Die Verwendung von Frischkäse kombiniert mit Mozzarella, wie wir es vorschlagen, sorgt für eine üppige, cremige Calzone-Käse-Kombination. Der frische Geschmack des Frischkäses und der üppige geriebene Mozzarella harmonieren wunderbar mit dem scharfen Knoblauch, dem Basilikum und dem Schinken. Dies erzeugt eine herzhafte Füllung mit vielen verschiedenen köstlichen Aromen.

Zutaten

Pizzateig:
Hefe
20 g
Lauwarmes Wasser
300 ml
Italienisches Weizenmehl, z. B. Tipo 00 Mehl
400 g
Olivenöl
1 EL
Zucker
1 TL
Grobes Salz
½ TL
Füllung:
Geriebener Mozzarella
200 g
Frischkäse, natur
200 g
Knoblauchzehen, zerdrückt
2
Frisch gemahlener Pfeffer
Geriebener Mozzarella
100 g
Gekochter Schinken, z. B. in Scheiben geschnittener Prosciutto
100 g
Basilikum Blätter, grob gehackt
100 ml

Hausgemachte Calzone aus Pizzateig

Obwohl wir eine Calzone meist in einer Pizzeria bestellen, ist es ganz einfach, Calzone auch zu Hause zuzubereiten. Diese gefüllte Pizzatasche wird aus Pizzateig mit einer köstlichen Füllung hergestellt und bietet eine großartige Kombination aus Aromen und Konsistenz.

Bei der Herstellung deines selbstgemachten Calzone-Pizzateigs ist es wichtig, dass du ein sehr feines Mehl wie Tipo 00-Mehl wählst. Diese Art von Mehl macht die Herstellung einer leichten und knusprigen Pizzakruste viel einfacher. Eine luftige, goldbraune Kruste wie diese passt gut zu der weichen, herzhaften Füllung.

Da sie keine Soße enthält, kannst du sie mit einer leckeren Tomatensoße, einer würzigen Gremolata oder einer selbstgemachten Aioli mit viel Knoblauchgeschmack servieren, die gut zu der cremigen Füllung passt.

Calzone Napolitano mit klassisch herzhaften Füllungen 

Unser einfaches Rezept ist inspiriert von der Calzone, mit der alles begann. Die gefaltete Pizza, die erstmals in Neapel hergestellt wurde, bestand traditionell aus einer warmen, cremigen Füllung mit Schinken und Käse. Die schmackhafte Kombination aus Käse und Schinken gilt nicht umsonst als Klassiker. Es passt wunderbar zu Pizza, Toast, Sandwiches und natürlich Calzones.

Zwei Käsesorten, italienischer Schinken und Knoblauch

Durch die Zugabe von Frischkäse verleiht er der Schinken-Käse-Calzone-Füllung eine herrliche Frische, die wunderbar zur Intensität der duftenden Knoblauch- und pfeffrigen Basilikumblätter passt. Er sorgt ebenfalls für eine cremige Füllung, die toll zur knusprigen Kruste passt.

Der milde Geschmack von geriebenem Mozzarella ergänzt den Frischkäse sowie den Rohschinken perfekt. Zusammen sorgen diese Zutaten für ein köstliches Esserlebnis, das selbst mit den besten Calzone-Füllungen mithalten kann, die du in authentischen italienischen Restaurants probiert hast.

Experimentiere mit verschiedenen Füllungen

Eine Frischkäse-Calzone mit Knoblauchgeschmack passt hervorragend zu vielen verschiedenen Füllungen wie Peperoni, würziger Salami, sautierten Pilzen und sogar Resten von Spaghetti Bolognese. Obwohl sie möglicherweise nicht auf Listen traditioneller Calzone-Füllungen steht, kannst du unser Rezept sogar verwenden, um eine herzhafte Frühstücksversion mit Chorizo, Paprika, Zwiebeln, geriebenem Cheddar-Käse und Rührei zuzubereiten.

Während Basilikum hervorragend zur Schinken-Käse-Füllung passt, kannst du natürlich auch mit anderen wunderbaren Kräutern wie Schnittlauch und Oregano experimentieren. Eine würzige Kombination aus Minze, Basilikum, Petersilie, Frühlingszwiebeln, frischem Chili und Kohl sorgt auch für eine köstliche Füllung für Gemüseliebhaber. Spiele mit verschiedenen Zutaten, um deine Lieblings-Calzone-Füllungen zu entdecken.