Black-Magic-Kuchen

Black-Magic-Kuchen

Bewertung 1
Bewertung 2
Bewertung 3
Bewertung 4
Bewertung 5

(0 Bewertungen)

Der Black-Magic-Kuchen ist der ultimative Schokoladenkuchen für alle, die Schokolade lieben! Der Black-Magic-Kuchen besteht aus leckeren Schokoladenböden, gefüllt mit einer sündhaft guten Schokoladencreme. Probiere den Black-Magic-Kuchen, wenn du das nächste Mal am Kuchenbüfett so richtig Eindruck machen willst!

{{ MyRecipesFavouriteButton.isUserFavourite ? '' : '' }}
Verwandte Rezepte anschauen

Zutaten

1 Kuchen

Rezept für 12 Personen Portionen

Schokoladenkuchen

  • 250 g Arla Kærgården® Butter Butter
  • 150 ml Milch
  • 275 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 5 EL Kakaopulver
  • 350 g Zucker
  • ½ TL feines Salz
  • 2 Eier
  • 100 g Crème Fraîche
  • 100 ml starker Kaffee

Schokoladenbuttercreme

Dekoration

  • 12 Kakaokekse mit Vanillecreme
  • 8 Brombeeren (halbiert)
  • 100 g Heidelbeeren
  • 100 g Waldsauerklee (wenn erhältlich)
  • 2 TL Schwarze Salzflocken (wenn erhältlich)

Zubereitung

Zubereitung

Schokoladenkuchen

Arla Kærgården® Butter und Milch in einem Topf mit schwerem Boden bei geringer Hitze erwärmen. Mehl, Backpulver, Kakaopulver, Zucker und Salz vermengen und (durch ein Sieb) unter die Butter-Milch-Mischung rühren. Die übrigen Zutaten hinzufügen und verrühren, bis die Masse eine homogene Konsistenz hat. Eine Springform (ca. 22 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Den Teig hineingeben und den Kuchen auf der mittleren Schiene backen. Kuchen vollständig abkühlen lassen – gerne im Kühlschrank.

Schokoladenbuttercreme und Dekoration

Die Schokolade fein hacken und im Wasserbad schmelzen. Arla Kærgården® Butter und Puderzucker mit einem Handmixer verquirlen, bis die Masse hell und luftig ist. Die Schokolade hinzufügen und weiterrühren. Nach und nach die Sahne hinzufügen und rühren, bis die Schokoladenbuttercreme luftig ist. Kuchen aus der Springform nehmen und Backpapier entfernen. Die gewölbte Oberseite evtl. abschneiden. Den Kuchen mit einem Brotmesser in 3 Teile schneiden, sodass 3 gleiche, flache Tortenböden entstehen. 2 Tortenböden mit ca. ½ der Buttercreme bestreichen. Die beiden Tortenböden mit der Buttercreme übereinander auf eine Kuchenplatte legen und darauf den letzten Tortenboden legen. Die Torte leicht zusammendrücken. ¼ der Buttercreme auf den Seiten verteilen und beim Drehen der Platte glatt streichen. Die restliche Creme oben auf den Kuchen streichen und ihn mit Keksen, Brombeeren, Heidelbeeren, Waldsauerklee und Salz garnieren. Die fertige Torte kalt stellen oder sofort servieren.

Backzeit

Ca. 55 Minuten bei 175° Ober- und Unterhitze

Tipps

Du kannst die Torte am Vortag zubereiten und kalt stellen. Mit dem Garnieren aber bis zum nächsten Tag warten. Den Kuchen umgedreht abkühlen lassen, damit die Wölbung möglichst gering bleibt.

Nährwerte pro

  • Ballaststoffe 0 g
  • Eiweiß 0 g
  • Kohlenhydrate 0 g
  • Fett 0 g

Drucken

Ähnliche Rezepte