Asiatischer Lachs

Asiatischer Lachs

30 Min.
Gebackener Lachs ist immer ein beliebtes Gericht, und dieses Rezept ist eines, das sich im Ofen von selbst zubereitet. Gewürzt mit asiatisch inspirierten Aromen von Ingwer, Chili und Limette, gekrönt mit frisch gehacktem Koriander, ist dies die perfekte Mahlzeit für jeden Anlass!
https://www.arlafoods.de/rezepte/asiatischer-lachs/

Zubereitung

  • Den Backofen auf 175° C vorheizen. Salz, Zucker, Ingwer und Chiliflocken mischen.
  • Den Lachs mit der Hautseite nach unten in eine ofenfeste Form legen. Den Fisch mit der Gewürzmischung einreiben.
  • Die Sahne mit der Limettenschale, dem Limettensaft und dem fein gehackten Knoblauch verrühren. Die Mischung über den Fisch gießen. In der Mitte des Ofens ca. 20 Minuten backen.
  • Den Reis gemäß den Anweisungen auf der Verpackung kochen.
  • Den Brokkoli in lange Röschen schneiden. In leicht gesalzenem Wasser weich garen (ca. 3 Minuten). Mit den Sesamsamen mischen.
  • Jede Portion mit dem gehackten Koriander bestreuen und den asiatischen Lachs mit Reis und Brokkoli servieren.
Guten Appetit!
Tipp:

Für dieses Rezept empfehlen wir eine dampfende Schüssel mit Jasminreis und blanchiertem Brokkoli mit Sesam. Wenn du dem Reis einen Hauch von Kokosnuss hinzufügst (ersetze einfach 400 ml Wasser durch Kokosmilch), erhält dein Gericht nicht nur einen zusätzlichen asiatischen Geschmack, sondern passt auch sehr gut zum Lachs und der Sauce. Mit Zitrone gebratene Babykartoffeln, sautierte grüne Bohnen oder ein knackiger Fenchel-Kräutersalat passen ebenfalls hervorragend zu diesem Abendessen.

Asiatischer Lachs

Welche Aromen passen gut zu Lachs?
Die Menge an Geschmackskombinationen, die zu Lachs passen, ist riesig. Wenn es um Gewürze geht, sind eine Prise Cajun-Gewürz, Kreuzkümmel und geräucherter Paprika oder die klassische Kombination aus Salz, Kräutern und Zitrone drei beliebte Optionen. Honig und Soja haben sich ebenfalls bewährt, ebenso wie Teriyaki-Glasur oder cremige Weißweinsauce.
Darf man Lachshaut essen?
In Maßen, ja. Manche sagen sogar, dass eine perfekt gekochte Haut der beste Teil des Lachses ist. Es gibt jedoch ein paar Vorsichtsmaßnahmen, die du beachten solltest: Du solltest wissen, woher dein Lachs kommt (einige Arten sind stärker durch Umweltverschmutzung belastet als andere), sicherstellen, dass der Fisch gründlich entschuppt und richtig gekocht wurde. Wenn du schwanger bist, stillst oder kleinen Kindern Lachs servierst, ist es am besten, auf Nummer sicher zu gehen und die Haut ganz wegzulassen.
Kann man Lachs in einem Wok kochen?
Fisch, darunter auch Lachs, ist eine der vielseitigsten Zutaten des Lebens und kann auf fast jede Art und Weise zubereitet werden, vom Dämpfen und Backen bis hin zum Grillen und ja, auch zum Braten im Wok. Gib einfach etwas Öl in den Wok und schwenke es, um die Oberfläche zu beschichten. Gib die Lachsfilets hinein und brate sie etwa zwei bis drei Minuten von jeder Seite an oder bis sie goldbraun und durchgegart sind.
Wie brät man perfekten Lachs?
Der Unterschied zwischen einem guten und einem perfekten Lachs liegt im Timing. Nimm den Fisch zunächst etwa 15 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank und tupfe ihn trocken, bevor du ihn in die Pfanne gibst. Beginne immer mit der Hautseite nach unten und sei geduldig. Wenn sich die Farbe des Filets von einem dunklen Rosa zu einem blasseren Farbton ändert und bis zu etwa 3/4 des Lachses erreicht hat, ist es Zeit zum Wenden. Dann noch einige Minuten weiter braten und du erhältst ein maximal zartes Stück Lachs mit einer perfekt knusprigen Haut.

Zutaten

Gebackener Lachs
Lachsfilets, ohne Haut
600 g
Salzflocken
2 TL
Brauner Farinzucker
1 TL
Ingwerpulver
1 TL
Chiliflocken
1 TL
Creme double
200 ml
Frisch gepresster Limettensaft und geriebene Schale
1
Knoblauchzehe
1
Servieren mit
Jasminreis
4 Portionen
Brokkoli
1
Geröstete Sesamsamen
2 EL
Frischer Koriander, gehackt

Vegetarierfreundliche Alternativen

Beliebte Fischersatzprodukte sind Tofu, Tempeh, Bananenblüten (eine violette fleischige Blume, die unter der Bananenstaude wächst) oder Jackfrucht (eine tropische Baumfrucht, die in Asien, Afrika und Südamerika angebaut wird). Jede dieser Optionen hat einen neutralen Geschmack und kann bis zu einem gewissen Grad die feste und fleischige Konsistenz von Fisch imitieren.

So bewahrst du asiatischen Lachs auf

Reste kannst du bis zu zwei Tage in einem luftdichten Behälter im unteren Teil des Kühlschranks aufbewahren, wo es am kältesten ist. Wenn die Reste länger als zwei Stunden bei Raumtemperatur gestanden sind, ist es sicherer, den Fisch wegzuwerfen, da sich gesundheitsschädliche Bakterien vermehrt haben könnten. Es wird immer empfohlen, vor dem Verzehr auf Anzeichen von Verderb zu achten.