Tomaten-Gurken-Salat

Tomaten-Gurken-Salat

20 Min.
Zelebriere die Einfachheit mit unserem Rezept für einen Salat aus Tomaten und Gurken. Diese leckere Mischung aus Kirschtomaten, knackiger Gurke, Fenchel und Petersilie, garniert mit Hirtenkäse und gerösteten Pinienkernen, ist sowohl erfrischend als auch geschmackvoll. Der Salat wird mit einem pikanten Limettendressing mit einem Hauch von Ingwer angemacht, sodass jeder Bissen ein absoluter Genuss ist. Dieser köstliche Salat kann als leckeres Mittagessen die Show stehlen oder die perfekte Ergänzung zu deiner normalen Mahlzeiten sein.
https://www.arlafoods.de/rezepte/tomaten-gurken-salat/

Zubereitung

Dressing
  • Die Schale der Limette abreiben und den Saft in einer Schüssel auspressen.
  • Olivenöl, Ingwer, Salz und eine Prise Zucker hinzufügen. Mit schwarzem Pfeffer abschmecken.
Salat
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Fenchel und Gurke mit einer Mandoline oder einem Sparschäler in Scheiben schneiden und die Scheiben 15 Minuten in eiskaltem Wasser ruhen lassen.
  • Schneiden Sie die Kirschtomaten in zwei Hälften.
  • Die Pinienkerne für 10 Minuten bei 180°C in den Ofen geben.
  • Gurke und Fenchel abtropfen lassen und in eine Schüssel geben, dann die abgetropften Arla Buko® Hirtenkäse dazugeben.
  • Das Dressing über den Salat gießen und vorsichtig durchschwenken. Mit gerösteten Pinienkernen garnieren.
Tipp

Es mag zwar verlockend sein, alles im Voraus zuzubereiten, auch das Dressing, und den Salat sofort anzurichten, damit er später servierfertig ist, aber es ist besser, mit dem Mischen zu warten, bis du bereit zum Servieren bist. Wenn du das Dressing zu früh hinzufügst, kann das Gemüse matschig werden, da das Salz im Dressing den Tomaten und Gurken die Feuchtigkeit entzieht. Um die ideale Knusprigkeit zu erhalten, gib das Dressing erst kurz vor dem Servieren hinzu. Auf diese Weise bewahrst du die Struktur der einzelnen Zutaten und erhälst einen Salat, der so lebendig und erfrischend wie möglich ist.

Fragen zum Salat aus Tomaten und Gurken

Gurken und Tomaten mögen eine einfache Kombination sein, aber zusammen schmecken sie wunderbar, besonders mit dem richtigen pikanten Dressing. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was serviert man zu Tomate-Gurke-Salat?
Ein würziges und aromatisches Dressing passt hervorragend zu diesem Salat aus Tomaten und Gurken. Entscheide dich für eine Vinaigrette oder ein Dressing mit Öl, Limette und sonstigen Gewürzen, um die Frische des Salats zu unterstreichen. Da er so einfach zuzubereiten ist, passt er auch gut zu einer Vielzahl von Hauptgerichten. Er kann zu gegrilltem Fleisch wie Hähnchen, Rindfleisch oder Fisch serviert werden. Er passt auch hervorragend zu mediterranen oder nahöstlichen Gerichten wie Falafel, Gyros oder Hummus. Außerdem passt er zu Pasta, Risotto oder Quinoa-Gerichten.
Wie lange kann man einen Salat aus Tomaten und Gurken im Kühlschrank aufbewahren?
Dieser Salat aus Tomaten und Gurken kann im Kühlschrank bis zu 2-3 Tage aufbewahrt werden. Es wird jedoch immer empfohlen, vor dem Verzehr auf Anzeichen von Verderb zu achten. Der Salat sollte jedoch am besten sofort nach der Zubereitung genossen werden, da die Gurken und Tomaten Wasser abgeben können und der Salat dadurch mit der Zeit matschig wird. Um die beste Qualität zu erhalten, bewahre ihn in einem luftdichten Behälter auf, wobei du das Gemüse und den Dressing am besten getrennt aufbewahrst.
Kann man Tomaten- und Gurkensalat im Voraus zubereiten?
Ja, man kann einen Salat aus Tomaten und Gurken im Voraus zubereiten, aber am besten serviert man ihn sofort. Um zu verhindern, dass er matschig wird, gib das Dressing am besten erst kurz vor dem Servieren dazu. Am besten servierst du den Salat innerhalb von 24 Stunden nach dem Schneiden des Gemüses, damit er seinen Geschmack und seine Konsistenz behält. Nach dem Schneiden solltest du das Gemüse in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren, am besten separat. Auch das Dressing solltest du getrennt vom Gemüse aufbewahren und erst kurz vor dem Servieren zusammengeben.

Zutaten

200 g
Kirschtomaten
300 g
Gurke
1
Fenchel
1
Frische Petersilie
50 g
Pinienkerne
50 g
Dressing
Limette
1
Olivenöl
3 EL
Ingwer
1 EL
Salz
Zucker
Schwarzer Pfeffer

Mache einen einfachen Salat mit Tomaten und Gurken

Dieser bunte Salat aus Tomaten und Gurken ist das perfekte Mittagessen oder Beilage. Tomate und Gurke sind eine bewährte Kombination, die deine Gaumen aufwecken werden. Tomaten bringen eine saftige Süße mit, die perfekt mit dem knackigen Geschmack der Gurken kontrastiert. Beide zusammen bilden das Herz und die Seele dieses Salats.

Der wahre Zauber entsteht jedoch, wenn das Gemüse mit einem Dressing aus Limette, Olivenöl, Ingwer, Salz, Zucker und schwarzem Pfeffer angemacht wird. Und dieses Dressing ist viel mehr als nur eine Würze für das Gemüse. Die spritzig-pikante Limette sorgt für das gewisse Etwas, während der warme Hauch von Ingwer eine exotische Note hinzufügt. Salz, Zucker und schwarzer Pfeffer sorgen für ein ausgewogenes Verhältnis der Aromen und verstärken die natürliche Süße der Tomaten und den Geschmack der Gurken.

Garniert mit Pinienkernen und Hirtenkäse

Der Hirtenkäse und die gerösteten Pinienkerne sind die unerwarteten Gäste, die den Salat beleben. Der Hirtenkäse hat einen subtilen Geschmack der einen herrlichen Kontrast bildet. Er verleiht dem Salat eine angenehme Note und mildert die Schärfe des Dressings. Das sanfte Knacken und der nussige Geschmack der Pinienkerne machen jeden Bissen noch aufregender.

Weitere Rezepte mit viel Gemüse findest du unter unsere Spargel-Quiche mit Zucchini und Erbsen, gebackene Süßkartoffeln mit roten Zwiebeln, Grünkohl und Käse, oder Veggie-Nachos mit hausgemachter Guacamole.

Fenchel und Petersilie einmal anders

Ein klassischer Salat aus Tomaten und Gurken steht zwar für sich allein, aber die Zugabe von Fenchel und Petersilie kann dem Ganzen eine besondere Note verleihen, die das Gericht aufwertet. Sie machen den Salat nicht nur alltagstauglich, sondern auch außergewöhnlich, denn sie geben ihm eine andere Note, die selbst den einfachsten Salat bei jeder Mahlzeit zu etwas Besonderem macht.

Fenchel hat einen leicht süßen Geschmack, der dem Salat eine ganz besondere Note verleiht. Die knusprige Textur passt zu der von Gurken und verleiht dem Salat eine zusätzliche Schicht Intensität. Mit seinen federartigen Blättern verleiht er dem Salat auch eine schöne ästhetische Note.

Petersilie schließlich verleiht dem Salat ein frisches, leicht pfeffriges Aroma, das die anderen Zutaten hervorragend ergänzt. Aber sie ist mehr als nur eine Beilage, denn sie verleiht dem Salat eine grüne, Note, die ihn schmackhafter macht.