Osterkuchen

Osterkuchen

1 Std.
Ein einfacher Osterkuchen - süß, leicht säuerlich und hübsch mit Ostereiern verziert. Ostern ist ein schönes Fest, das viele Traditionen mit sich bringt: Familie und Freunde versammeln sich um einen schönen Ostertisch mit einem köstlichen Kuchen als Dessert. Dieser einfache Zitronen-Mohn-Kuchen ist schnell zubereitet und kann sowohl mit Dragee-Ostereiern und essbaren Blumen verziert werden. Ein einfacher Zitronenkuchen zu Ostern - das ist eine Tradition, die bleiben wird.
https://www.arlafoods.de/rezepte/osterkuchen/

Zubereitung

  • Den Backofen auf 175°C vorheizen - normaler Backofen.
  • Butter, Eier und Zucker hell und schaumig schlagen.
  • Schmand, Zitronenschale und -saft hinzufügen und gut unterheben.
  • Mehl, Mohn, Backpulver und Vanillezucker mischen und unter die Masse heben.
  • Den Teig in eine gefettete Kastenform (ca. 1½ Liter) geben und den Kuchen auf der mittleren Schiene etwa 45 Minuten backen.
  • Lasse den Kuchen in der Form auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen.
  • Den abgekühlten Kuchen aus der Form nehmen und auf eine Servierplatte legen.
  • Die Glasur anrühren und auf dem Kuchen verteilen.
  • Mit Mohn bestreuen, solange der Zuckerguss noch feucht ist, und mit Ostereiern und essbaren Blüten verzieren.
Guten Appetit!
Tipp:

Mohnsamen geben dem Kuchen einen leichten Crunch, aber wenn du eine weichere Textur wünschst, kannst du sie in Wasser, heißer Milch oder Öl einweichen, bevor du sie dem Kuchen hinzufügst. Du kannst sie auch in einem Mörser oder einer Küchenmaschine zermahlen, um eine feinere Textur zu erhalten.

Tipp:

Damit er noch mehr wie ein Osterkuchen aussieht, backe den Zitronen-Mohn-Kuchen statt in einer Kastenform in einer Gugelhupfform und dekorieren ihn in der Mitte wie ein Vogelnest mit Dragee-Eiern.

Fragen zum Osterkuchen

Unser Zitronen-Mohn-Kuchen ist nicht nur köstlich, sondern auch leicht zu machen. Mit ein paar kleinen Änderungen wird dieser Kuchen zum perfekten Osterdessert für Freunde und Familie. Lies weiter unten, wie du einen einfachen Osterkuchen mit einer schönen Garnierung zubereiten kannst.

Wie macht man einen Osterkuchen?
Ostern steht ganz im Zeichen der Dekorationen, und so ist dieser Zitronen-Mohn-Kuchen die perfekte Wahl für deinen Ostertisch. Er ist leuchtend gelb und besteht aus Dragée-Eiern mit Marzipan und bunten essbaren Blüten. Er sieht fast wie eine eigene Dekoration aus! Backe den Kuchen in einer Kastenform und verziere ihn nach dem vollständigen Auskühlen mit einer süßen weißen Glasur. Mit Mohn bestreuen und dem Osterkuchen mit verschiedenfarbigen Dragee-Eiern und Blumen in Lila, Gelb, Rosa oder deinen Lieblings-Osterfarben den letzten Schliff geben.
Wie macht man einen Zitronen-Mohn-Kuchen?
Ein Zitronen-Mohn-Kuchen kann das ganze Jahr über genossen werden, auch wenn seine Farbe und sein Geschmack ihn perfekt für Ostern machen. Mische den Teig und backe ihn in einer Form - z. B. in einer Gugelhupfform - bis er goldgelb ist und kein Teig mehr an einer Gabel oder einem Spieß kleben bleibt, um zu prüfen, ob er fertig ist. Mit weißem Zuckerguss verzieren und so genießen oder mit Dragee-Ostereiern in einen Osterkuchen verwandeln.
Wie dekoriert man einen Kuchen für Ostern?
Bestreiche den Osterkuchen mit weißem Zuckerguss und verziere ihn mit typischen Osterleckereien wie bunten, mit Marzipan gefüllten Dragee-Eiern. Lasse einige der Eier ganz, während du andere halbierst und zusammen mit blauem Mohn auf den Zuckerguss legst. Füge einige essbare Blumen wie Stiefmütterchen oder Veilchen hinzu, um den Kuchen zu veredeln.
Kann man einen Kuchen mit Zitrone und Mohn einfrieren?
Zitronen-Mohn-Kuchen lässt sich gut einfrieren, wenn die Glasur weglassen. Lasse den Kuchen abkühlen und wickle ihn in zwei Lagen Frischhaltefolie oder Folie ein. Gebe den eingewickelten Kuchen in einen verschließbaren Gefrierbeutel und stelle ihn in den Gefrierschrank. Wenn du den Kuchen servieren möchtest, nehme ihn aus dem Gefrierschrank, wickele ihn aus und lassen ihn ein paar Stunden bei Raumtemperatur auftauen. Der Kuchen sollte immer noch eine köstliche, feuchte Konsistenz voller Geschmack haben.
Welche Glasur verwendet man für einen Zitronen-Mohn-Kuchen?
Ein typischer weißer Zuckerguss aus Wasser und Puderzucker eignet sich perfekt für den Zitronen-Mohn-Kuchen und verleiht ihm eine schöne Süße. Zusätzlich kannst du dem Kuchen etwas Pepp verleihen, indem du ½-1 Esslöffel Zitronensaft in die Glasur gibst. So erhält der Kuchen einen abgerundeten, erfrischenden Zitrusgeschmack, der den köstlichen Zitronenkuchen ergänzt.

Zutaten

Arla Kærgården® Butter
150 g
Eier
2
Zucker
250 g
Schmand, 18%
1½ dl
Zitronenschale (ungespritzt)
1 EL
Frisch gepresster Zitronensaft
½ dl
Weizenmehl
200 g
Mohnsamen
1 EL
Backpulver
1 TL
Vanillezucker
1 TL
Glasur
Puderzucker
200 g
Wasser
2½ EL
Garnierung
Mohnsamen
Ganze und halbierte Dragee Oster Eier mit Marzipanfüllung
Essbare Blüten

Oster-Zitronen-Mohn-Kuchen

Dieser atemberaubende Osterkuchen ist feucht und zart und vollgepackt mit Zitronengeschmack und blauem Mohn, der für Textur und ein subtiles nussiges Aroma sorgt. Genieße den Zitronen-Mohn-Kuchen zu Ostern oder das ganze Jahr über als süßen Snack oder serviert zum Nachmittagstee. Obwohl der Kuchen schlicht aussieht, ist er der ideale Kuchen, der für jedes Fest aufgepeppt werden kann. Mit ein paar Ostersnacks und Dekorationen lässt sich dieser Kuchen leicht in einen Osterkuchen verwandeln, der sich perfekt für Feierlichkeiten eignet.

Backe einen leckeren Zitronen-Osterkuchen

Verwöhne dich, deine Familie oder Gäste mit einem köstlichen Osterkuchen mit Zitronengeschmack und einer weichen und feuchten Textur, die auf der Zunge zergeht. Der Zitronensaft und die leicht bittere Schale verleihen dem Kuchen eine schöne säuerliche Note, perfekt für Zitronenliebhaber. Es ist die Balance zwischen sauer und süß, die diesen Frühlingskuchen unwiderstehlich macht. Um dem Zitronen-Mohn-Kuchen ein schönes Finish zu verleihen, dekoriere ihn mit sanften Pastellfarben wie Gelb, Blau, Rosa und Grün. Dieser wunderschön gelbe Osterkuchen wird auf jedem Desserttisch auffallen.

Genieße die köstliche Mischung aus Zitronenkuchen mit Mohn

Mohn und Zitrone sind eine klassische und beliebte Kombination, und das aus gutem Grund. Blauer Mohn hat ein mild süßes, nussiges Aroma mit nur einem Hauch von Würze, das den Zitrusgeschmack ergänzt und dem weichen Kuchen etwas Crunch und Textur verleiht. Der Zitronensaft und die Schale verleihen dem Zitronen-Mohn-Kuchen einen säuerlichen Geschmack und machen ihn zu einer schönen Kombination aus würzig und süß, die deine Geschmacksnerven zum Vibrieren bringt. Es ist ein köstlicher Kuchen, der im Handumdrehen zubereitet ist!

Einen Osterkuchen mit Glasur und Osterdekorationen dekorieren

Die Dekorationen auf unserem Zitronen-Mohn-Kuchen machen ihn wirklich zu einem Osterkuchen. Garniere den Kuchen mit einer einfachen weißen Glasur aus Wasser und Puderzucker und verleihe dem Kuchen einen Hauch von Süße und Feuchtigkeit. Bunte Dragée-Ostereier gefüllt mit Marzipan auf die Glasur legen und mit blauem Mohn bestreuen.

Zusätzlich kannst du kleinere Osterdekorationen verwenden, um dem Kuchen ein noch schöneres und festlicheres Aussehen zu verleihen. Lege für das i-Tüpfelchen einige essbare Blumen wie weiße Gänseblümchen, Hornveilchen oder Stiefmütterchen auf den Kuchen.

Eine geschichtete Torte für eine persönliche Note

Bringe den Osterkuchen auf das nächste Niveau und gönne dir einen geschichteten Zitronenkuchen mit weichen und feuchten Schichten und einer tollen Glasur. Verwende dafür eine Frischkäseglasur zwischen den Schichten. Den Zitronen-Mohn-Kuchen in einer Springform backen und nach dem Abkühlen des Kuchens in gleichmäßige Schichten schneiden.

Setze den geschichteten Osterkuchen zusammen, indem du eine Schicht Kuchen auf einen Teller legst, mit der Glasur bestreichst und den Vorgang wiederholst, bis alle Kuchenschichten gestapelt sind. Schließe den Kuchen mit einer Krümelschicht ab und verwende den Rest der Glasur, um den gesamten Kuchen zu überziehen. Mit Mohn bestreuen und mit Ostereiern und essbaren Blumen dekorieren.