Avocado-Smoothie-Bowl

Avocado-Smoothie-Bowl

30 Min.
Starte deinen Tag mit einer köstlichen Avocado-Smoothie-Bowl mit grünen Äpfeln und Datteln. Er eignet sich nicht nur hervorragend zum Frühstück, sondern auch als Snack für den kleinen Hunger am Nachmittag. Diese grüne Smoothie-Bowl mit frischen und knusprigen Toppings könnte dein neues Lieblingsfrühstück werden.

Zubereitung

  • Alle Smoothie-Zutaten in einem Mixer auf höchster Stufe etwa 2 Minuten lang mixen.
  • Abschmecken und nach Bedarf anpassen, dann die Mischung in zwei Schüsseln füllen und abdecken.
  • Etwa eine halbe Stunde lang im Kühlschrank kalt stellen.
  • Serviere jede Avocado-Smoothie-Bowl mit Granola, Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren und Chia-Samen.
Guten Appetit!
Tipp

Es ist ratsam, darauf zu achten, dass alle Zutaten kalt sind, wenn sie in den Mixer gegeben werden. Auch wenn die Schalen nach dem Mixen gekühlt sind, tragen kalte Zutaten dazu bei, dass eine dicke, eisähnliche Textur mit einem herrlich cremigen Mundgefühl entsteht. Wenn die Zutaten Zimmertemperatur haben, kann der Smoothie etwas wässriger sein.

Tipp

Für eine besonders cremige Konsistenz kannst du gefrorene Bananen verwenden. Dies ist auch eine gute Möglichkeit, überreife Bananen vor dem Verderben zu bewahren. Schneide sie einfach klein und bewahre sie im Gefrierfach auf, wenn du das nächste Mal eine Smoothie-Bowl zubereiten willst.

Fragen zur Avocado-Smoothie-Bowl

Mit diesem Avocado-Smoothie-Bowl-Rezept ist ein einfaches und leckeres Frühstück zubereitet. Mehr über Avocado-Smoothie-Bowls erfährst du weiter unten, wo wir einige häufig gestellte Fragen dazu beantwortet haben.

Was gehört in eine Avocado-Smoothie-Bowl?
In unserem Rezept empfehlen wir eine Avocado-Smoothie-Bowl mit Banane, grünem Apfel, Skyr, Datteln, Babyspinat und Zitronensaft. Diese Kombination sorgt für eine geschmackvolle und cremige Smoothie-Bowl. Als Bonus hat er eine schöne grüne Farbe, die ihn noch attraktiver macht.
Kann man eine Smoothie-Bowl mit Äpfeln machen?
Auf jeden Fall. Äpfel sind eine hervorragende Ergänzung für eine Avocado- und Bananen-Smoothie-Bowl, wie die in unserem Rezept. Ihr erfrischender Geschmack ist eine wunderbare Ergänzung zu den sonstigen Früchten und Zutaten. Bei der Verwendung von Äpfeln ist es wichtig, sie zuerst zu entkernen. Die Samen und das Kerngehäuse führen zu einem bitteren Geschmack, wenn sie in den Smoothie gemischt werden. Es kann auch schwierig sein, sie gleichmäßig zu pürieren, was sich negativ auf die Konsistenz auswirken würde.
Kann man Avocado-Smoothie-Bowls im Voraus zubereiten?
Ja, du kannst Avocado-Smoothie-Bowls im Voraus zuzubereiten. Bei diesem Rezept empfehlen wir, alle Zutaten zu pürieren und 30 Minuten abkühlen zu lassen, bevor du die Bowl genießt. Wenn du die Basis für die Bowls ein paar Tage vorher zubereiten möchtest, kannst du das auch tun, jedoch solltest du die Mischung vor dem Verzehr kurz umrühren. Achte außerdem darauf, dass die Mischung in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt wird. Es wird jedoch immer empfohlen, vor dem Verzehr auf Anzeichen von Verderb zu achten.

Zutaten

Avocado-Smoothie
Avocados, in kleinen Stücken
125 g
Grüner Äpfel, in kleinen Stücken
100 g
Bananen, in großen Stücken
100 g
250 g
100 ml
Frische Datteln, entkernt (ca. 75 g)
4
Mandeln
75 g
Babyspinat
25 g
Frisch gepresster Zitronensaft
2½ EL
Toppings
Granola oder Müsli
20 g
Erdbeeren, in Scheiben geschnitten
50 g
Brombeeren
50 g
Himbeeren
50 g
Grüner Äpfel, in dünnen Stiften
25 g
Chia-Samen
1 TL

Genieße eine Avocado-Smoothie-Bowl mit Datteln und grünen Äpfeln

Ob morgens, nachmittags oder abends - es gibt keinen falschen Zeitpunkt, um eine löffelfertige Smoothie-Bowl mit reichhaltiger Avocado, süßen Datteln und frischen Äpfeln zu genießen. Auch wenn die Hauptzutaten nur selten kombiniert werden, ist das Ergebnis einfach köstlich.

Genau wie unsere grüne Smoothie-Bowl erhält auch diese durch Spinat und Avocado eine leuchtende Färbung.

Genieße die perfekte Kombination aus Cremigkeit und Süße

Die Aromen dieser Smoothie-Bowl aus Bananen und Äpfeln mit Avocado sind sehr gut ausbalanciert. Die wunderbare Süße der Banane und der Datteln harmoniert gut mit der Avocado.

Der nussige Geschmack der Mandeln verleiht dem Ganzen Tiefe und bildet einen schönen Kontrast zu der Süße der Früchte. Wenn man sie ein wenig stückig lässt, sind sie schön knackig und passen sehr gut zur Skyr Basis.

Belegt mit frischen Beeren, Chia und Granola

Eine Avocado-Smoothie-Bowl wird mit gut ausgewählten Toppings noch leckerer. Beeren sind eine naheliegende Wahl. Brombeeren, Himbeeren und Erdbeeren sorgen für einen süß-säuerlichen Geschmack, der das Esserlebnis erfrischt und es noch farbenfroher und visuell ansprechender macht.

Wenn du deine Avocado-Smoothie-Bowl mit knusprigen Zutaten aufpeppst, erreicht sie ein ganz neues Level im Geschmack. Chia-Samen und Granola sind eine ausgezeichnete Wahl, da sie nicht nur knusprig sind, sondern auch für Geschmack sorgen. Ihre nussige Note ergänzen die cremige Basis und die süßen Beeren gut und sorgen für eine harmonische Mahlzeit. Grüne Apfel-Sticks schließen die Lücke zwischen den beiden Arten von Toppings und sorgen für etwas Frische.

Passe das Rezept nach Belieben an

Das Tolle an einer Avocado-Smoothie-Bowl mit Äpfeln ist, dass sie mit vielen verschiedenen Zutaten und Toppings hervorragend schmeckt. Wir empfehlen, Avocado, Banane und Skyr beizubehalten, um ein tolles Mundgefühl zu gewährleisten.

Wenn du keine Mandeln im Vorratsschrank hast, kannst du einfach eine andere Nussart wie Haselnüsse oder Walnüsse verwenden, um die gleichen nussigen Untertöne zu erzielen. Anstelle von normaler Milch kannst du dich von unserer Heidelbeer-Smoothie-Bowl inspirieren lassen und Kokosnussmilch verwenden. Dadurch erhält die Smoothie-Basis einen süßeren Geschmack mit einem tropischen Touch.

Wenn du Sinn auf eine tropische Bowl hast, kannst du getrocknete Kokosnuss-Flocken in der Zutatenliste aufnehmen. Die Flocken sorgen für eine knusprige und etwas zähe Textur, genau wie in unserer Brombeer-Smoothie-Bowl, die auch mit frischen Minzblättern garniert ist.