Gesundheit und Ernährung

MILCHGENUSS MIT ARLA

Milch als Teil einer ausgewogenen Ernährung

Wir von Arla Foods sind uns einig: Milch ist eines der besten, natürlichen Nahrungsmittel Lebensmittel. Sie kann deine ausgewogene Ernährung dein ganzes Leben lang begleiten.

Iss Gutes und bewege dich

Kein Lebensmittel allein ist gesund oder ungesund. Es geht vielmehr um eine ausgewogene und maßvolle Kombination von Lebensmitteln. Darüber hinaus gehört zu einer guten Gesundheit – neben ausgewogenem Essen – auch regelmäßige Bewegung.

FAKTEN ZUR MILCH

Milch ist eine natürliche Quelle für alle unsere Produkte und wir möchten sie so erhalten. Deshalb verzichten wir bei Arla Produkten auf künstliche Farbstoffe. Qualität hat für uns höchste Priorität, damit du und deine Familie unsere Produkte unbeschwert genießen können.

Es gibt seit jeher eine Vielzahl an Mythen rund um Milch. Wir räumen damit auf und liefern nun Fakten, auf die du wirklich zählen kannst.

Wusstest du eigentlich, dass ...

… IN EINEM GLAS MILCH VIEL GUTES STECKT?

Deshalb ist sie auch besonders wertvoll für eine ausgewogene Ernährung und trägt zu unserem Wohlbefinden bei. Ein tägliches Glas Milch ist nicht nur gut für Kinder, sondern auch für Erwachsene.

Wusstest du eigentlich, dass …

… EINE LAKTOSEINTOLERANZ NICHT GLEICHBEDEUTEND MIT EINER MILCHALLERGIE IST?

Wer eine Laktoseintoleranz hat, muss nicht auf den Genuss von Molkereiprodukten verzichten. Arla Foods bietet eine große Auswahl an laktosefreien Milchspezialitäten an.

Laktoseintolerant ist, wer den in der Milch natürlich enthaltenen Milchzucker, die Laktose, nicht in seine zwei Bestandteile, Galaktose (Schleimzucker) und Glukose (Traubenzucker), spalten kann. Der Betroffene fühlt sich nach dem Verzehr von Milch, Quark und Co. unwohl und hat mit Verdauungsproblemen zu kämpfen

Eine Milchallergie ist deutlich seltener, aber auch schwerwiegender:  Die Milch kann zwar problemlos verdaut werden, führt jedoch nach dem Verzehr zu immunsystembedingten Symptomen wie Ausschlag und Übelkeit bis hin zu Atemnot. Ein Arzt kann abklären, ob es sich um eine Laktoseintoleranz oder eine Milchallergie handelt.

Wusstest du eigentlich, dass …

… KEIN MENSCH VON GEBURT AN LAKTOSEINTOLERANT IST?

Alle Menschen sind direkt nach der Geburt in der Lage, wertvolle Nährstoffe aus der Muttermilch aufzunehmen und Milch problemlos zu verdauen. Diese Fähigkeiten verlieren jedoch einige Menschen im Laufe ihrer Kindheit. Verantwortlich dafür ist das Erbgut: Laktoseintoleranz wird – genau wie die Augen- oder Haarfarbe – vererbt. Man spricht hierbei vom Fehlen des sogenannten „Laktase-Gens“.

Arla bietet Lösungen

Für alle, die an Laktoseintoleranz leiden, aber nicht auf den natürlichen und vollwertigen Geschmack unserer Molkereiprodukte verzichten wollen, haben wir eine Lösung: Viele Arla Produkte sowie viele unserer Schnittkäsespezialitäten sind komplett laktosefrei. 

Mehr über Arla® laktosefrei

Du hast noch Fragen oder Anregungen?