Pressemitteilung

Markenstrategie: Arla Foods geht in Deutschland den nächsten Schritt und rückt seine Dachmarke in den Fokus

Modules.WebCore.Models.ViewModels.Layout.MultilineHeadingViewModel

Düsseldorf, 27.05.2021Die Produkte der Dachmarke Arla der europäischen Molkereigenossenschaft Arla Foods haben sich in den vergangenen fünf Jahren in Deutschland sehr stark entwickelt und konnten in Summe ein erhebliches Umsatzwachstum verzeichnen. Damit gehört Arla aktuell laut Zahlen des Marktforschers Nielsen hierzulande zu den Top 10 Marken für Milchprodukte.[1] Diesen Markenerfolg möchte Arla Foods weiter ausbauen und geht dafür den nächsten Schritt: Neben der Markenfamilie, zu der etwa Arla Skyr, Arla Kærgården und Arla Bio mit verschiedenen Produkten gehören, rückt ab Mai 2021 auch die Arla Dachmarke kommunikativ in den Vordergrund. Das Ziel: Die gesamte Marke Arla soll emotional aufgeladen und für Verbraucher dadurch noch bedeutsamer im täglichen Leben werden.

Dafür spricht die Dachmarke Arla nun erstmals mit eigener Stimme und aktiviert dabei mit der Kreatividee „Mach den Schritt“ den Markenkern der inneren Stärke. „Arla wird auch in Deutschland erwachsen. Wir möchten als Marke hierzulande weiter wachsen, unser Portfolio stärken, die Markenbindung steigern und dafür auch die Wahrnehmung der Arla Markenfamilie bei den Konsumenten erhöhen. Dabei führen wir eine neue Markenstrategie ein, bei der wir die Dachmarke in den Fokus rücken, um unsere Einzelmarken stärker miteinander zu verbinden. Kommunikativ setzen wir bewusst auf starke Emotionalität und wollen uns damit von dem sonst häufig funktional orientierten Marketing für Milchprodute absetzen“, sagt Elise Bijkerk, Senior Marketing Director bei Arla Foods in Deutschland, die für die Dachmarke verantwortlich ist. „Mit unserer Kampagne möchten wir Verbraucher dazu motivieren, an sich selbst zu glauben und mutige Entscheidungen im Leben mit Selbstvertrauen zu treffen. Die Produkte unserer Marke spielen dabei eine entscheidende Rolle, denn gutes Essen ist die Basis dafür, dass wir uns bereit fühlen, herausfordernde Dinge anzugehen. Wir sind überzeugt, dass diese Markenbotschaft gerade auch zur aktuellen Zeit passt und die Menschen in ihrem Alltag motivieren kann.“

Wie bedeutsam Marken für Verbraucher in diesem Zusammenhang sind, zeigen auch Daten des aktuellen Edelman Trust Barometer: Für 50 Prozent der Deutschen ist es wichtig, dass Marken eine positive Rolle bei der Gestaltung von Kultur und Zukunft übernehmen und Persönlichkeiten hervorheben, die andere Menschen inspirieren.[2]

Aufmerksamkeitsstarke Kampagne
Im Fokus der emotionalen Kampagne für die Arla Dachmarke steht ein TV-Spot, der seit Mai 2021 im deutschen Fernsehen zu sehen ist und auch online ausgespielt wird. Der Spot spielt in Skandinavien, wo drei verschiedene Personen in ihrem Alltag eine Entscheidung treffen müssen, bei der sie sich nicht ganz sicher sind. Doch sie sind mutig, haben Vertrauen in sich selbst und machen den Schritt. Begleitet wird der TV-Spot durch eine Influencer- und Social-Media-Kampagne, bei der unter anderem die ehemalige Stuntfrau und Moderatorin Miriam Höller zeigt, wie man mutige Entscheidungen trifft, Herausforderungen mit Stärke begegnet und an ihnen wachsen kann. Diese und weitere inspirierende Inhalte werden auf der zentralen Kampagnen-Plattform „Mach den Schritt“ (www.arlafoods.de/produkte/mach-den-schritt/) bereitgestellt. Die Kampagne bezieht sich auf Arlas skandinavische Wurzeln und der optimistischen Lebenseinstellung der Skandinavier, Dinge mutig und mit Selbstvertrauen anzugehen.

Gutes Essen als Basis für innere Stärke
Arla ist überzeugt: Wenn Menschen sich gut ernähren, sind sie gut vorbereitet und fühlen sich wohl, so dass sie das Leben mit Zuversicht angehen können. Die Basis dafür möchte Arla mit seinem vielfältigen Produktportfolio bieten, das sich auf guten Geschmack, Natürlichkeit und eine nachhaltige Herstellung fokussiert.

Zum Wachstum von Arla gehört für die europäische Molkereigenossenschaft auch die Umsetzung einer ambitionierten Nachhaltigkeitsagenda; wie etwa mit dem Qualitätsprogramm Arlagården, das einen besonderen Fokus auf Tierwohl und Nachhaltigkeit auf den Arla Höfen legt und mit dem Arla Klimacheck Programm zur Reduzierung der CO2e-Emissionen in der Landwirtschaft. Mit diesen Initiativen geht Arla die nächsten wichtgen Schritte in Richtung mehr Nachhaltigkeit; ein zentraler Aspekt für zukünftige Innovationen der Arla Markenfamilie.

Der TV-Spot und Bildmaterial stehen auch hier zum Download bereit: https://we.tl/t-4Rd1ZOT39L

[1] Quelle: Nielsen, LEH+DM, Umsatz, FY 2020.

[2] Quelle: Edelman Trust Barometer, Special Report: Brand Trust in 2020. Im Rahmen des jährlichen Trust Barometer befragt die globale Kommunikationsagentur Edelman jedes Jahr Verbraucher zu ihrem Vertauen in Unternehmen, Medien und Nichtregierungsorganisationen (NGOs). Dabei wird auch die Bedeutung von Marken abgefragt. 

Über Arla Foods

Arla Foods ist eine europäische Molkereigenossenschaft und gehört den rund 9.400 Arla Landwirten aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Luxemburg, Schweden und den Niederlanden. Das Unternehmen mit rund 20.000 Mitarbeitern erwirtschaftete 2020 einen globalen Umsatz von 10,6 Mrd. Euro. Arla Produkte werden weltweit unter bekannten Markennamen wie Arla®, Castello®, Lurpak® und Puck® in mehr als 100 Ländern der Erde vertrieben. Das Unternehmen ist der weltweit größte Hersteller von Molkereiprodukten in Bio-Qualität. In Deutschland ist Arla Foods mit starken Marken wie Arla Buko®, Arla® Skyr, Arla Bio® und Arla Kaergarden® vertreten. Deutschland gehört zu den sechs Kernmärkten des Unternehmens. Hierzulande gehört Arla Foods zu den Top Fünf der Molkereibranche und beschäftigt rund 1.750 Mitarbeiter in zwei großen Milchwerken und der Deutschland-Zentrale in Düsseldorf. Etwa 1.570 deutsche Genossenschaftsmitglieder beliefern die Werke mit Milch. Weitere Informationen finden Sie unter www.arlafoods.de

Pressekontakt

Arla Foods Deutschland Pressestelle (nur Medienanfragen)
Primär

Arla Foods Deutschland Pressestelle (nur Medienanfragen)

Markus Teubner
Primär

Markus TeubnerHead of Media Relations / Pressesprecher

Arla Foods Deutschland

Kasper Thormod Nielsen
Primär

Kasper Thormod NielsenLeiter Unternehmenskommunikation und Nachhaltigkeit

Arla Foods Deutschland

Herunterladen Images & Videos