Pressemitteilung

17 neue Auszubildende starten am Arla Standort Pronsfeld ins Berufsleben

Modules.WebCore.Models.ViewModels.Layout.MultilineHeadingViewModel

Das europäische Molkereiunternehmen Arla Foods bekommt wieder Nachwuchs: Am 1. August haben 17 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung bei der Arla Foods Deutschland GmbH am Standort Pronsfeld in der Eifel begonnen. Sie werden in neun Ausbildungsberufen tätig sein. Unter den 17 neuen Mitarbeitern sind: ein Elektroniker, ein Industriekaufmann, zwei Industriemachaniker, zwei Mechatroniker, fünf Milchtechnologen/in, drei milchwirtschaftliche Laborantinnen, ein Berufskraftfahrer, eine Fachkraft für Abwassertechnik und ein KFZ-Mechantroniker. Insgesamt sind es 54 Auszubildende, die aktuell bei Arla in Pronsfeld in verschiedenen Lehrjahren ihre Berufsausbildung absolvieren.

„Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr wieder eine zweistellige Zahl an Nachwuchskräften begrüßen zu dürfen. Junge, engagierte Menschen bieten ein großes Potenzial, was die positive Weiterentwicklung des Unternehmens und des Standorts anbelangt. Jeder kann seinen persönlichen Beitrag leisten“, so Jürgen Wolf, Standortleiter bei Arla Foods in Pronsfeld. „Ausbildung ist für uns ein zentrales Thema. Die Bandbreite der Ausbildungsbereiche in unserem Unternehmen macht Arla zu einem der größten Ausbildungsbetriebe im Eifelkreis Bitburg-Prüm Wir sehen uns nicht nur in der Verantwortung, in junge Mitarbeiter zu investieren sondern auch in einer wirtschaftlichen Verantwortung in der Großregion Trier“, so Wolf weiter.

Die Nachwuchskräfte starteten mit einer Begrüßungsveranstaltung, bevor sie an ihrem ersten Arbeitstag in den jeweiligen Abteilungen empfangen wurden. Während der Ausbildung der jungen Mitarbeiter geht es neben dem Erlernen von Fachwissen auch um die Vermittlung wichtiger Fähigkeiten wie Kundenorientierung, Teamarbeit und
Eigenverantwortlichkeit.


Arla Foods in Deutschland

Arla Foods ist ein globales Molkereiunternehmen sowie eine Genossenschaft, im Besitz von mehr als 12.600 Milchbauern aus Schweden, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Belgien und Luxemburg. Arla-Produkte werden unter bekannten Markennamen wie Arla®, Lurpak® und Castello® in mehr als 100 Ländern der Erde vertrieben. Arla verfügt über Produktionsstätten in elf Ländern und Vertriebsniederlassungen in insgesamt 30 Ländern. Arla ist außerdem der weltweit größte Hersteller von Molkereiprodukten in Bioqualität. Deutschland gehört zu den sechs Kernmärkten des Unternehmens. Arla Foods ist nach dem Zusammenschluss mit der Milch-Union Hocheifel eG 2012 das drittgrößte Molkereiunternehmen in Deutschland.

Pressekontakt

Arla Pressestelle (bitte nur Journalistenanfragen)
Primär

Arla Pressestelle (bitte nur Journalistenanfragen)

Markus Teubner
Primär

Markus TeubnerHead of Media Relations / Pressesprecher Arla Foods

Unternehmenskommunikation