Pressemitteilung

Manfred Graff zum neuen stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden von Arla ernannt

Modules.WebCore.Models.ViewModels.Layout.MultilineHeadingViewModel

Viby/Dänemark, 26.10.2021. Der Aufsichtsrat (Board of Directors, BoD) der europäischen Molkereigenossenschaft Arla Foods hat Manfred Graff, Landwirt aus Simmerath in NRW, zum neuen stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden ernannt. Er tritt die Nachfolge der Schwedin Heléne Gunnarson an, die ihre Position im Aufsichtsrat abgibt, um sich verstärkt ihrem Betrieb und ihrer Familie zu widmen.

Manfred Graff (62) wird die Position als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender nach der Sitzung der Vertreterversammlung (Board of Representatives) am 27. Oktober übernehmen. Er bewirtschaftet in Simmerath in Nordrhein-Westfalen einen konventionellen Milchviehbetrieb mit 230 Kühen. 1986 wurde er Mitglied der damaligen Molkereigenossenschaft MUH (Milch-Union Hocheifel), die 2012 mit Arla fusionierte. Bei MUH wurde er 1998 gewählter Vertreter und 2006 zum Vorsitzenden der MUH gewählt. Seit 2012 sitzt er im Aufsichtsrat von Arla Foods und ist seit diesem Zeitpunkt auch Vorsitzender des zentraleuropäischen Area Councils (Gebietsrat).

Zum ersten Mal in der Geschichte von Arla ist ein Aufsichtsrats-Mitglied aus der Arla Region Zentraleuropa (Deutschland, Belgien, Niederlande und Luxemburg) Teil des Vorsitzes. Der Arla Aufsichtsratsvorsitzende Jan Toft Nørgaard aus Dänemark freut sich sehr darauf, dieses neue Kapitel zu beginnen: „Manfred Graff und ich arbeiten im Aufsichtsrat schon seit 2012 eng zusammen. Ich bin davon überzeugt, dass wir ein starkes Führungsteam sein werden. Manfred spielt im Aufsichtsrat eine entscheidende Rolle. Seine umfassende Erfahrung und sein Wissen über die Genossenschaft werden eine große Bereicherung in seiner neuer Funktion sein.“

Dazu Manfred Graff: „Es ist mir eine große Ehre, zum neuen stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden von Arla ernannt worden zu sein. Ich nehme diese große Verantwortung mit Demut an und freue mich darauf, mich gemeinsam mit den anderen Aufsichtsratsmitgliedern und dem Management Team weiterhin dafür einzusetzen, unsere Genossenschaft zu stärken und weiterzuentwickeln.“

------------------------------------------------------------------------------------------------

Arlas Aufsichtsrat (Board of Directors): besteht aktuell aus 15 gewählten Arla Landwirten, drei Arla Mitarbeitervertretern und zwei externen Beratern. Das Gremium ist für die Gesamtleitung der Genossenschaft zuständig. Das bedeutet, dass die AR-Mitglieder auch die Aktivitäten und Vermögensverwaltung der Genossenschaft überwachen und die Geschäftsführung von Arla Foods bestellen und entlassen.


Arla Foods ist eine europäische Molkereigenossenschaft und gehört den rund 9.400 Arla Landwirt:innen aus Deutschland, Belgien, Dänemark, Großbritannien, Luxemburg, Schweden und den Niederlanden. Das Unternehmen mit rund 20.000 Mitarbeitern erwirtschaftete 2020 einen globalen Umsatz von 10,6 Mrd. Euro. Arla Produkte werden weltweit unter bekannten Markennamen wie Arla®, Castello®, Lurpak® und Puck® in mehr als 100 Ländern der Erde vertrieben. Das Unternehmen ist der weltweit größte Hersteller von Molkereiprodukten in Bio-Qualität. In Deutschland ist Arla Foods mit starken Marken wie Arla Buko®, Arla® Skyr und Arla Kaergarden® vertreten. Deutschland gehört zu den sechs Kernmärkten des Unternehmens. Hierzulande gehört Arla Foods zu den Top Fünf der Molkereibranche und beschäftigt rund 1.750 Mitarbeiter in zwei großen Milchwerken und der Deutschland-Zentrale in Düsseldorf. Etwa 1.570 deutsche Genossenschaftsmitglieder beliefern die Werke mit Milch.

Pressekontakt

Arla Foods Deutschland Pressestelle (nur Medienanfragen)
Primär

Arla Foods Deutschland Pressestelle (nur Medienanfragen)

Markus Teubner
Primär

Markus TeubnerHead of Media Relations / Pressesprecher

Arla Foods Deutschland

Kasper Thormod Nielsen
Primär

Kasper Thormod NielsenLeiter Unternehmenskommunikation und Nachhaltigkeit

Arla Foods Deutschland

Herunterladen Images & Videos