Pressemitteilung

Arla Kærgården: Natürliche Snacks leicht gemacht

Mittagspause im Büro, ein schneller Snack im Gehen oder ein spontanes Picknick am Wochenende: manchmal muss es schnell gehen. Dabei bleibt häufig keine Zeit für eine bewusste natürliche Ernährung. Mit ein paar Tricks, den richtigen Produkten und raffinierten Rezepten lässt sich diese leicht umsetzen. Hierzu bietet Arla Kærgården kleine Tipps und Gerichte, mit denen eine natürliche Ernährung ohne großen zeitlichen Aufwand leicht umzusetzen ist.

Eine natürliche Ernährung „ohne E‘s“ ist ein stetig wachsender Verbrauchertrend, wie die Arla Kærgården-Studie* zeigt: Immer mehr Konsumenten bevorzugen Produkte, die ohne künstliche Zusätze auskommen und versuchen bewusst, Lebensmittel mit zugesetzten Farbstoffen, gehärteten Fetten oder Aromen zu vermeiden. Mit den Produkten von Arla Kærgården können die Verbraucher sicher sein, dass keine Zusatzstoffe auf den Tisch kommen, denn alle Varianten von Arla Kærgården enthalten weder Konservierungs- oder Aromastoffe noch Emulgatoren oder gehärtete Fette.

Gute Produkte sind die Basis
Natürliche Ernährung beginnt beim Rezept und beim Einkaufen. Bei Snacks empfiehlt es sich, selbst zubereitete Zwischenmahlzeiten statt Fertiggerichte zu essen. So landen garantiert keine künstlichen Zusatzstoffe auf dem Teller. Beim Einkauf sollten neben frischen Produkten wie Gemüse, Obst oder Fleisch vor allem Produkte mit einer kurzen Zutatenliste im Einkaufskorb landen – wie Arla Kærgården. Denn alle ungesalzenen Varianten der Marke Arla Kærgården werden ausschließlich aus Butter, Rapsöl, Wasser und Milchsäurekultur hergestellt. Bei den gesalzenen Sorten wird lediglich noch Salz hinzugefügt.

Natürliche, figurbewusste Ernährung
Für anspruchsvolle Genießer, die bei Snacks weder auf Geschmack noch auf Natürlichkeit verzichten, sich gleichzeitig aber figurbewusst ernähren möchten, ist Arla Kærgården Balance die richtige Wahl für Picknick-Snacks, Sandwiches & Co. Denn sowohl die gesalzene als auch die ungesalzene Variante von Arla Kærgården Balance enthalten im Vergleich zu handelsüblicher Butter 30% weniger Fett**.

Snacks? – Aber natürlich!
Der Vorteil von natürlichen Produkten liegt in ihrem unverfälschten Geschmack. So unterstreicht der Verzicht auf Konservierungs- und Aromastoffe, Emulgatoren oder gehärtete Fette bei allen Varianten von Arla Kærgården die wunderbare Butternote der Produkte und macht Arla Kærgården damit zur perfekten Grundlage für Sandwiches, Aufstrich-Varianten oder kleine Mahlzeiten. Vielseitige Snacks wie z. B. Lachs-Tramezzini, Pumpernickel-Gemüsetaler oder Skorpa mit pikant-fruchtigem Preiselbeeraufstrich lassen sich mit Arla Kærgården verfeinern. Aber auch Minz- oder Oliven-Aufstrich sind schnell für die Grill-Party oder fürs Picknick gezaubert. Bei festlichen Anlässen verwöhnen z. B. Gefüllte Eier oder auch Pistaziencreme-Häppchen mit Arla Kærgården die Gäste. Durch die Kombination aus wertvollem Rapsöl und bester Butter sind die Arla Kærgården-Varianten dabei besonders streichfähig und einfach zu verwenden.

* Quelle: Arla Kærgården-Studie
Anhand computergestützer Telefoninterviews befragte forsa 500 haushaltsführende Personen ab 18 Jahren im Erhebungszeitraum Juli 2010.
**Im Vergleich zu handelsüblicher Butter mit 82% Fett je 100 g

Pressekontakt

Arla Pressestelle (bitte nur Journalistenanfragen)
Primär

Arla Pressestelle (bitte nur Journalistenanfragen)

Markus Teubner
Primär

Markus TeubnerHead of Media Relations / Pressesprecher Arla Foods

Unternehmenskommunikation