Ausbildung

Maschinen- und Anlagen­führer (m/w) Schwer­punkt Lebens­mittel­technik

Aufgaben 

Als Maschinen- und Anlagenführer/in bist Du für die Abfüllung und Verpackung unserer Milchprodukte zuständig. Dafür erwirbst Du Kenntnisse im Lebensmittelrecht, über Hygienevorschriften, Produktstandards, sowie Arbeits- und Umweltschutz. Während der Ausbildung überwachst und wartest Du die Maschinen in regelmäßigen Abständen, um deren Betriebsbereitschaft sicherzustellen (z.B. Nachfüllen von Betriebsstoffen wie Öl, Schmier- und Kühlmittel, Austausch von Verschleißteilen wie Dichtungen, Filtern oder Schläuchen).

Abteilungen

  • Produktionsabteilungen
  • Wartung
  • Qualitätssicherung (Labor)
  • Lager und Logistik

Profil

Du bist handwerklich und technisch geschickt? Der Rohstoff Milch fasziniert Dich? Außerdem bringst Du einen feinen Geruchs- und Geschmackssinn mit und hast eine gute Beobachtungsgabe? Dann werde Maschinen- und Anlagenführer/in Schwerpunkt Lebensmitteltechnik!
Das solltest Du dafür sonst noch mitbringen:

  • Berufsreife, Hauptschulabschluss
  • Technisches Verständnis
  • Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit

Arbeitszeit

Die Wochenarbeitszeit beträgt 38 bis 40 Stunden. Ab 18 Jahren übernimmst Du auch teilweise Schicht- und Wochenenddienste. Dein Einsatz erfolgt vornehmlich in den jeweiligen Abfüllbereichen. Während der Ausbildung muss am Wochenende in der Regel nicht gearbeitet werden. Du hast 30 Tage tariflichen Urlaub.

Ausbildungsdauer

2 Jahre

Perspektiven

Nach Möglichkeit übernehmen wir unsere Maschinen- und Anlagenführer/innen sehr gerne. Zusätzlich kannst Du Dich zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik (m/w), zum/zur Industriemeister/in Lebensmittel oder zum/zur Techniker/in Lebensmitteltechnik weiterbilden – mit guten Chancen am Arbeitsmarkt!

Standort

Pronsfeld

  • Ausbildung in der Molkerei von Arla Foods in Pronsfeld
  • Berufsschulunterricht in jährlich 12 einwöchigen Blocks an der Berufsbildenden Schule Gewerbe und Technik in Trier (BBS GuT)
  • Ein Woche Prüfungsvorbereitung an der Industrie-Lehrwerkstatt in Trier e.G. (ILW)
  • Trier liegt ca. 60 km von Pronsfeld entfernt; während der Unterrichtszeiten an der BBS Gewerbe und Technik und in der Industrie-Lehrwerkstatt bist Du in einem Wohnheim im Stadtzentrum, unweit der Schule untergebracht; die Kosten der Unterbringung und Verpflegung trägt Arla Foods

Hier erfährst Du mehr über unsere Standorte.

 

Der Gebrauch von männlichen Bezeichnungen dient der besseren Lesbarkeit. Natürlich beziehen sich alle Aussagen auf beide Geschlechter.