Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Deshalb legen wir großen Wert darauf, Ihre offenen Fragen zu beantworten und mit einem guten Beispiel für Transparenz voranzugehen. 

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen rund um unser Hofbauern-Siegel. Sollte Ihre Frage nicht beantwortet werden, scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren.

Frage: Warum führt Arla das Siegel ein?

Arla: Mit dem Siegel wollen deutlich machen, dass Arla eine Genossenschaftsmolkerei ist und als solche den Milchbauern gehört. Sie sind es auch, die den natürlichen Geschmack unserer Milch, die hohe Qualität und eine artgerechte Tierhaltung gewährleisten. Mit dem Kauf von unterstützen Sie dieses Qualitätsversprechen.

 

Frage: Was bedeutet das Siegel für die Bauern?

Arla: Durch das Siegel sollen die Arla-Milchbauern, ihre Arbeit und ihr Verantwortungsbewusstsein bei der Milchproduktion stärker in den Fokus gerückt werden.

 

Frage: Was bedeutet das Siegel für die Verbraucher?

Arla: Die Verbraucher erhalten durch das Siegel ein Qualitätsversprechen, das für die hohe Qualität und die artgerechte Tierhaltung bei Arla-Produkten steht. Das Siegel signalisiert zudem, dass durch den Kauf von Arla-Produkten die Arla-Milchbauern und ihre Familien direkt unterstützt werden.

 

Frage: Wie unterstützt der Kauf von Molkereiprodukten der Marke Arla die Milchbauern?

Arla: Arla ist eine europäische Genossenschaftsmolkerei – das bedeutet, dass das Unternehmen den Milchbauern gehört. Und zwar zu 100 Prozent. Als Eigentümer haben unsere Milchbauern das Recht auf die gesamten Erlöse.

 

Frage: Stimmt es, dass alle Erlöse an die Milchbauern gehen? Oder bleibt ein Teil der Erlöse im Unternehmen?

Arla: Als Eigentümer von Arla haben unsere Milchbauern ein Recht auf alle Einnahmen. Gemeinsam haben unsere Milchbauern allerdings beschlossen, einen Teil der Erlöse im Unternehmen zu lassen. Diese finanziellen Mittel werden zum Beispiel dafür eingesetzt, auch in Zukunft einen nachhaltigen und fairen Milchpreis gewährleisten zu können.

 

Frage: Wird die Einführung des Siegels zu einer Preiserhöhung für den Verbraucher führen?

Arla: Wie viel unsere Produkte im Einzelhandel kosten ist einzig und alleine von den Händlern abhängig. Das Siegel wird daran nichts ändern und soll lediglich versichern, dass das Produkt aus einer verantwortungsvollen Herstellung kommt.

 

Frage: Wer hat das Siegel designt?

Arla: Das Siegel wurde für alle Märkte entwickelt, die Arla-Produkte vertreiben und in denen Arla Milchbauern auch Eigentümer des Unternehmens sind. Das Design hat eine skandinavische Agentur entwickelt und zeigt eine Kuh sowie ein Milchglas.

 

Frage: Seit wann gibt es das Siegel?

Arla: In Deutschland ist das Siegel seit Ende Januar 2016 auf vielen Produkten von Arla zu finden, in Dänemark gibt es das Siegel bereits seit Ende 2015.

 

Frage: Hat das Siegel eine rechtliche Grundlage?

Arla: Das Siegel wurde aus dem Wunsch der Arla Milchbauern entwickelt, um ihren Einsatz und ihre Verantwortung auch auf den Arla Produkten sichtbar zu machen. Zudem soll die gesamte crossmedial angelegte Kampagne zur Aufklärung der Verbraucher beitragen.

 

Frage: Auf welchen Produkten wird das Siegel zu finden sein?

Arla: Das Siegel wird auf allen Produkten der Dachmarke Arla® sowie auf den Produkten der norddeutschen Regionalmarke Hansano® zu finden sein.