Lammfilet mit Spinatkräuterkruste

Lammfilet mit Spinatkräuterkruste

Bewertungen

(0 Bewertungen)

Zutaten

  • 200 g festkochende Kartoffeln
  • 150 g Castello® Höhlenkäse
  • 700 g Lammfilet (küchenfertig)
  • 1 kg Spinatblätter (alternativ 1 Paket TK-Spinat)
  • 1 Zweig Petersilie
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 getrocknetes Brötchen
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 250 ml Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 100 ml Olivenöl
  • 2 Eigelb
  • 70 g Kærgården® Ungesalzen Ungesalzen

Zubereitung

Zubereitung

1.

Die Kartoffeln schälen, Rotwein auf 1/3 einkochen, frische Spinatblätter in kochendem Salzwasser blanchieren, dann in kaltem Wasser abschrecken und auf einem Küchentuch trocknen.

2.

Lammfilets würzen. Jeweils Kartoffeln und Castello® Höhlenkäse mit einer Reibe in dünne Scheiben raspeln. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, Eigelb unterziehen und alles zusammen vermengen.

3.

Lammfilets von beiden Seiten scharf anbraten und kalt stellen. Spinat, Thymian und glatte Petersilie mit Kærgården® und dem Brötchen in der Moulinette fein hacken.

4.

Lammfilets mit der Spinat-Kräuterkruste gleichmäßig bestreichen und bei 180 °C im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten überbacken.

5.

In der Zwischenzeit die Käse-Rösti-Masse in der Pfanne mit Öl in kleine, gleich große Taler braten, anschließend warm stellen. Den reduzierten Rotwein mit der Crème fraîche erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles zusammen auf warmen Tellern anrichten.

Drucken