Spinat-Tarte mit Schafskäse und Birne

Spinat-Tarte mit Schafskäse und Birne

Bewertungen

(2 Bewertungen)

Zutaten

Für eine Springform (ca. 26 cm Durchmesser)

Für den Teig

Für die Füllung

Außerdem

  • einige Schnittlauchblüten zur Deko

Zubereitung

Zubereitung

1.

Die Zutaten für den Teig gut miteinander verkneten und in Folie eingewickelt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend nochmal kurz durchkneten, auf einer bemehlten Fläche ausrollen und in eine gefettete Springform legen (oder den Teig einfach mit den Fingern in der Form verteilen und festdrücken). Dabei einen Rand hochziehen.

2.

Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober- und Unterhitze) vorheizen.

3.

Den Schmand mit den Eiern verquirlen.

4.

Die gehackte Zwiebel in Kærgården® Pikant Gartenkräuter in einer Pfanne anschwitzen. Den gewaschenen Spinat grob hacken und dazugeben. Dünsten, bis er weich ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat ordentlich abschmecken.

5.

100 g vom Schafskäse auf dem Teigboden zerkrümeln und gleichmäßig verteilen. Die Birnen entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Hälfte der Birnenstücke zum Schafskäse auf den Boden geben. Dann den Spinat darauf verteilen. Anschließend den Schmand-Eier-Guss darübergießen und den übrigen Schafskäse sowie die restlichen Birnenstücke auf der Oberfläche verteilen.

6.

Die Spinat-Tarte ca. 25–30 Minuten backen. Mit Schnittlauchblüten dekorieren und warm oder kalt servieren.

Rezept von Mara Hörner (www.lifeisfullofgoodies.com)

Drucken