Cheesecake Bars mit Salzkaramell

Cheesecake Bars mit Salzkaramell

Bewertungen (4 Bewertungen)

Meine Bewertungen

Cheesecake Bars mit Salzkaramell

Für eine mittelgroße Backform (ca. 35 x 25 cm)

Für den Boden

Für das Salzkaramell

Zubereitung

1.

Aus den Zutaten für den Boden einen Mürbeteig kneten. Diesen 1 Stunde lang kaltstellen.

2.

Für das Salzkaramell den Zucker mit dem Wasser und dem Vanillezucker unter ständigem Rühren aufkochen und dann köcheln lassen, bis die Masse zu karamellisieren beginnt. Den Topf vom Herd nehmen, die Hitze reduzieren, zuerst die Sahne und danach Kærgården® Gesalzen hinzugeben. Die Masse klumpt zunächst. So lange rühren, bis sich die Masse wieder komplett verflüssigt. Zurück auf den Herd stellen, alles glatt rühren, noch einige Minuten unter Rühren einköcheln lassen, und dann zur Seite stellen.

3.

Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober- und Unterhitze) vorheizen.

4.

Den Mürbeteig ausrollen und in eine gefettete Backform legen, einen Rand hochziehen.

5.

Für die Füllung die Kærgården® Ungesalzen mit dem Zucker und der Prise Salz cremig rühren. Nacheinander die Eier dazurühren. Anschließend alle weiteren Zutaten für die Füllung dazugeben und glatt rühren. Die Masse auf den Boden gießen.

6.

Die Hälfte des Salzkaramells auf der Oberfläche der Füllung verteilen und mit einer Gabel marmorieren.

7.

Den Cheesecake ca. 45 Minuten backen und anschließend im Ofen bei geöffneter Tür abkühlen lassen. Beim Backen geht der Kuchen etwas auf, das legt sich nach dem Abkühlen wieder. Gut auskühlen lassen und in Stücke schneiden. Vor dem Servieren mit dem übrigen Salzkaramell begießen.

Rezept von Mara Hörner (www.lifeisfullofgoodies.com)

Produkte im Rezept