Arla Buko® Lemon Cheesecake

Passend zu Ostern haben wir ein fruchtig-frisches Rezept für dich: probiere unser Cheesecake Rezept mit Arla Buko​®​ der Sahnige.

Dieser enthält nicht nur 100% natürliche Zutaten, sondern eignet sich auch toll zum Backen. Sein cremig-frischer Geschmack ist einfach köstlich in Kombination mit frischer Zitrone und sanft-süßer Vanille – überzeuge dich selbst. Hier findest du das Rezept zu unserem leckeren Lemon Cheesecake!

ZUTATEN

Für den Boden:
100 g Butter
100 g zerkleinerte Vollkornkekse

Für die Creme:
4 Blatt Gelatine
200g Arla Buko® der Sahnige
2 Eigelbe
200 g Schmand
1 Vanilleschote
Schale und Saft von einer Zitrone
2 Eiweiße
50g Puderzucker

Für das Zitronen-Topping:
100 g Zucker
40 g geschmolzene Butter
2 Eier
Saft von 3 Zitronen (ca. 100 ml)
Schale von 2 Zitronen

ZUBEREITUNG

Boden:
Die Kekse brechen und in feine Krümel zerkleinern. Butter schmelzen und mit den Krümeln gut vermischen. Den Boden einer Springform (24 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Tortenring wieder darum schließen. Die Keksmasse in die Form drücken bis der Keksboden gleichmäßig und glatt ist. Abkühlen und den Boden erstarren lassen.

Creme:
Zur Herstellung der Füllung wird die Gelatine ca. 10 Minuten in kaltem Wasser eingeweicht. Die Vanilleschote teilen, das Innere auskratzen und den Arla Buko® der Sahnige mit Eigelb, Schmand, Zitronenschale und Saft verrühren. Die Gelatine aus dem Wasser entfernen und die aufgeweichten Blätter in einem Topf oder in der Mikrowelle bei geringer Hitze unter Rühren schmelzen, bis sie vollständig aufgelöst sind. Die Mischung abkühlen lassen, bis sie lauwarm ist. Die geschmolzene Gelatine mit etwas von der Frischkäsemischung verrühren und mit dem Rest vermischen. Das Eiweiß steif schlagen, Puderzucker zugeben und weitere 2 Minuten verrühren. Das Eiweiß mit der Frischkäsemasse unterheben und die Füllung auf den Keksboden gießen. Die Kuchenform abdecken und bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank stellen.

Zitronen-Topping:
Ei, Zitronensaft und Zucker in einer kleinen Pfanne verquirlen. Bei mittlerer Hitze umrühren, ohne sie zum Kochen zu bringen. Wenn es anfängt dickflüssig zu werden, Butter und Zitronenschale hinzufügen. Immer wieder aufschlagen, bis es eingedickt ist und vom Herd nehmen. Im Kühlschrank abkühlen lassen, bevor es zum Käsekuchen hinzugefügt wird. Den Käsekuchen mit Zitronenschale dekorieren und servieren.